TOP

Die Kindertagesstätte Kirchspiel Westönnen ist eine regional arbeitende soziale Dienstleistungseinrichtung, in der der Bildungsauftrag, laut Bildungsvereinbarung,der Betreuung  Erziehung und der Bildung, auf der Basis des christlichen Menschenbildes orientiert und an den Bedürfnissen der Kinder und Eltern verwirklicht wird.

 

Das Leitbild wird durch 5 Merkmale/Aspekte konkretisiert

 

Die Grundeinstellung zum Kind

Die Kinder in der Kindertagesstätte werden unabhängig von Herkunft, Nationalität und Konfession gleichberechtigt behandelt. Kinder sind Persönlichkeiten, die sich in alltäglichen Situationen entfalten und weiterentwickeln und ihnen einen individuellen Lebensweg als  selbstbewussten Menschen zu ermöglichen.

 

Die Grundhaltung der Erzieher/innen

Grundlage der Arbeit in der Kindertagesstätte ist das christliche Menschenbild und dessen Wertvorstellung unter Beachtung der Einzigartigkeit und der Würde jedes Menschen.

Die Mitarbeiter der Kindertagesstätte sind im alltäglichen Zusammenleben Vorbilder für Wertorientierung und Verhalten.

 

Der Bildungsauftrag

Die Kinder erfahren gemäß ihrer Rechten, ihren  Bedürfnissen und deren Bedarf situationsgerechte Betreuung, Erziehung und Bildung.

Die Kita ist ein Ort, an dem Kinder die wichtigsten Kulturtechniken erfahren und erlernen,

geschaffene notwendige Rahmenbedingungen erleben, die zum Wohl des Kindes und deren Selbstbildungsprozess benötigt werden

 

Die soziale Dienstleistungseinrichtung

Die Kita ist eine Einrichtung für soziale Dienstleistung, die sich an dem Bedarf der Kunden orientiert. Sie versteht sich als familienunterstützende Bildungseinrichtung, und richtet ihre Arbeit danach aus.

 

Die regionale Ausrichtung                                                                                       

Die Arbeit der Kindertagesstätte ist regional ausgerichtet.

Alle Familien und deren Kinder mit ihren unterschiedlichen sozialen, kulturellen und religiösen Hintergründen werden wertschätzend  in der Gemeinschaft der Einrichtung angenommen.