TOP

Definition:

Bildung beginnt mit der Geburt und ist eine Aneignungstätigkeit. Sie zieht auf die optimale Entfaltung aller geistigen (kognitiven), seelischen (emotionalen) und körperlichen (motorischen) Kräfte und Fähigkeiten des Menschen.

 

Ziele:

Die Bildung hat das Ziel:

Sich zu einer selbstbestimmenden individuellen starken Persönlichkeit zu entfalten.

Jedem Einzelnen zu ermöglichen selbständig und eigenverantwortlich zu leben

Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen

 

 

Wie geschieht Bildung:

Durch eigenes Handeln und eigene Erfahrungen

Durch natürliches unbewusstes /informelles Lernen

Durch ganzheitliches erleben mit allen Sinnen

Durch Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Durch Selbstbildung und Co-Konstruktionen ( mit anderen)

Durch Anregungen aus der Umwelt ( Räume, Material, ErzieherInnen, Kinder)

Durch Interaktionen, Beziehungen und Bindungserfahrungen

Durch Vorbild

Durch Vermittlung von Wissen

Durch Neugier und Interesse

Durch Umfeld Erfahrungen und Medien

Durch Verstärker – Lob, Anerkennung

Durch lernen saus Fehlern